Skip to main content

ST. ENGLMAR Wieder unterwegs mit Walter Röhrl

Unsere Freunde vom Porsche Club Oberösterreich haben nach unserem ersten Ausflug 2010 nunmehr exklusiv eingeladen in den schönen Bayerwald, ins Hotel Angerhof, zum geselligen Treffen samt Ausfahrt mit Walter Röhrl.

Getroffen haben wir uns in Burghausen. Klar, dass die Besichtung der längsten Burganlage Europas echte „Pflicht“ war, zumal dort gerade die Bayerisch-Oberösterreichische Landesaustellung stattfand unter dem beziehungsreichen Titel „Verbündet-Verfeindet-Verschwägert“. Honi soit qui mal y pense ….

Tags darauf eine fahrerische „Genussrunde“ nach Kehlheim mit Schifffahrt zum spektakulären Donaudurchbruch und danach Einkehr in der Klosterschenke Weltenburg. Eine beschauliche Dampferreise auf dem letzten natürlichen Flussabschnitt der Donau in Bayern, begleitet von zögerlicher Mai-Sonne.

Samstag war es dann so weit: Angeführt vom Weltmeister im roten Carrera GT zog „der Walter“ mit uns unzählige Schleifen auf manchmal ganz schmalen Pfaden durch die Naturlandschaften des Bayerwaldes. Nur so war es möglich, fast 250 km abzuspulen, obwohl doch sämtlich Orte in Sichtweite miteinander verbunden waren!

Am Fuße der Burgruine Weißenstein bestaunen wir den Gläsernen Wald. Hier sind die Bäume aus farbigem Glas und diese Kunstattraktion weist darauf hin, dass in dieser Gegend viel Glasgeschichte geschrieben wurde.

Sonntags trennten sich unsere Wege wieder und der weltweit längste Baum-wipfelpfad blieb unserseits unbewandert. Vielleicht genug Anlass, sich wieder einmal auf den Weg zu machen in diese reizvolle Gegend.